Gemeinschaftsforum ehemaliger Fänge des Dschungels-Mitglieder, Cwn Annan (Aion-Legion) und Freibund Asylmenorr (Guild Wars2-Gilde)
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Glück im Spiel, Pech in der ...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lancorian
hirnloser Ghul
avatar

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 18.06.15

BeitragThema: Glück im Spiel, Pech in der ...   So Jun 28, 2015 1:47 am

"Bleib nicht in der Tür stehen...." erschallt eine Stimme aus der reichlich prunkvoll eingerichteten Kajüte, die Luft war hier ebenso stickig und nebelig wie im Rest des Schiffes, ebenso wie sie mit dem Geruch von Zigarren und diversen Duftölen geschwängert war. Ein blonder Mann mit langem Pferdeschwanz trat in den Raum und lies für einen Moment den Blick, der türkisfarbenen Augen, welche unter dem schwarzen Lederhut mit langer Krempe verstohlen hervor lukten, über das prunkvolle Mobiliar gleiten. "Lass mich dein Glas füllen. Das nannte man einst den Bügeltrunk, ein Schluck vor dem Aufbruch zu einer langen Reise...", während die tiefe, bassbelastete Stimme aus einer im Schatten liegenden Ecke des Raumes weiter spricht, setzt sich der Herr im schwarzen Ledermantel auf einen Stuhl, welcher vor einem kleinen Tisch steht. Er schlägt die Beine übereinander, worauf ein Elf mit schwarzen langen Haaren und einer schlichten Dienerkleidung ihm ein kurzstieliges, wie bauchiges Glas auf das Holz stellt, dessen Inhalt durch den Kerzenschein einen dunkelroten bis orangefarbenen Farbverlauf erhält. Die behandschuhte Hand des Mannes in schwarzer Kleidung greift nach dem Glas und führt es für einen kleinen Schluck an die wohl geformten Lippen, welche sich darauf zu einem Schmunzeln verziehen. "Der Portwein mundet dir? Ja, meine Talente sind zahlreich und mannigfaltig, wie du weist, doch ich beginne zu glauben, das nur die Zeit...nicht Magie...einen wahrhaft guten Portwein hervorzubringen vermag. Die Ergebnisse sprechen für sich, doch dieser Portwein ist zu hart, zu aggressiv. Schätzenswerte Eigenschaften bei einem Mann, jedoch nicht bei Wein." Das Schmunzeln verblasst allmählich auf den Zügen des Mannes während das Glas wieder auf dem Tisch abgestellt wird. "Wollt ihr mir nun sagen was ihr von mir wollt, oder verlangt es euch danach weiter über Wein zu reden." erklingt nun die Stimme des Gegenübers am Tisch, welche weniger altersbelastet und dunkel war. Das im Schatten des Hutes verborgene Gesicht hebt sich ein Stück um in die Dunkelheit, in welcher sich der bisherige Redeführer befand, hinein spähen zu können. Der Kerzenschein gibt dabei ein kräftiges Kinn, sinnlich geformte Lippen und eine aristokratisch anmutende Nase preis. Nachdem der blonde Herr noch einen Schluck aus dem Glas zu sich genommen hatte erhob sich die Stimme aus dem scheinbar undurchdringlichen Schatten erneut, "...ich sprach gerade von den Eigenschaften welche ich bei einem Mann bevorzuge... zu eurem Bedauern muss ich euch mitteilen, das Falschspiel nicht von einem ehrlichen Geist zeugt und somit zu den unliebsamen Tätigkeiten zählt, welche ich hier in diesem 'ehrbaren' Etablissement nicht geduldet werden.", kaum waren die Worte ausgesprochen wollte der Mann am Tisch aufstehen, doch zwangen ihn scheinbar wackelige Beine zurück auf den Stuhl, ein ruckartiger Blick folgt in die Schwärze bevor das dumpfe Aufschlagen des eigenen Leibes alles war... was er noch vernehmen konnte.

Als er wieder zu sich kam waren seine Handgelenke mit straffen Lederriemen an die Seitenwände eines hölzernen Käfigs gefesselt, an den Füßen trug er schwere Ketten. Als der Blick nach unten gleitet stellt er fest das man ihn bis auf die eng anliegende Lederhose, alles genommen hatte was er zuvor am Leibe trug. Der Mann war hager, seine Bewegungen selbst im gefesselten Zustand, geschmeidig und präzise, man könnte sagen... hier war ein Mann, geboren und geschaffen, ein Verbündeter der Nacht zu sein. Als er es aufgab die Lederriemen nach einer Schwachstelle aus zu testen, sant er einen Hilfe suchenden Blick zum Himmel, mehr gelangweilt als panisch, schließlich war man schon in schlimmeren Situationen .... es fiel ihm auf Anhieb gerade keine ein ...aber...

Ooc:

Chars:Lancorian(Nuian), Luvian(Elf)
Spiele: GW2, AA, SWTOR
Rollenspielerfahrung: 5-6 Jahre WoW, seit 12 Jahren PnP, 1 Jahr Larp, und seit Spielstart in Gw2 vertreten
Sonstiges: Zeichnerin, Graphikerin, Lexikon für zu viel Wissen was die Welt nicht braucht

Hi zusammen, einige von euch durften mich ja schon kennenlernen, hoffentlich im guten *vorsichtshalber schon mal vor fliegenden Gegenständen wegduck*. Ich habe die letzten Wochen viel von euren Rp-Plänen und den laufenden Dingen gehört und ab und an bei Panther etwas mitgespielt, da wollte ich mich nun auch mal hier her verirren und eine Bewerbung schreiben. Ansich bin ich ein recht umgänglicher Mensch, welcher Wert auf Erlichkeit und Gesprächsbereitschaft legt, mit mir kann man sozusagen immer über alles reden, egal ob es sich dabei um OC-Probleme mit mir als Spieler oder einem Missverständnis im Rollenspiel handelt.

Würde mich über einen Platz in einer so elusteren Runde wie der euren freun,
somit hoffe ich die Leseprobe gefällt und ich höre bald von euch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyadan
wortkarge Made


Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 16.12.14

BeitragThema: Re: Glück im Spiel, Pech in der ...   Mo Jun 29, 2015 8:09 am

Hallo,

wir haben uns ja bereits bei der Waljagd einmal mehr gesehen und werden uns hoffe ich auch noch öfter begegnen.
Hier erst einmal ein Willkommen ^^ und auf eine baldige IC Begegnung... hrhrhr
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanhepiwin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2756
Anmeldedatum : 13.02.09

BeitragThema: Re: Glück im Spiel, Pech in der ...   Di Jun 30, 2015 12:56 am

Schön das du dich bei uns beworben hast ^^. Wir hatten ja schon einiges an Kontakt. Ooc find ich dich manchmal etwas anstrengend, aber denke man muss sich nur dran gewöhnen. Deine Geschichte fand ich super und deinen Rp-Stil mag ich eh.

Aber eine Frage, du bist doch jetzt bei der Handelsgesellschaft RP. Das hier ist ja nicht GW. Man kann nicht in 2 Gilden gleichzeitig sein.

_________________
Die Natur kennt keinen Stillstand, konstant ist nur der Wandel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lancorian
hirnloser Ghul
avatar

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 18.06.15

BeitragThema: Re: Glück im Spiel, Pech in der ...   Di Jun 30, 2015 2:43 pm

Ich bin bei der Handelsgesellschaft um vorübergehend Zugriff auf die Truhen von einem Freund zu haben, ich hatte schlicht zu wenig Platz ... Embarassed
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rilan
unterkieferloser Untoter
avatar

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 01.12.14

BeitragThema: Re: Glück im Spiel, Pech in der ...   Di Jun 30, 2015 5:07 pm

Hallo du,

wilkommen im Forum. ^.^/

Schau doch mal rein, wenn wir das Treibgut wieder offen haben. Hab dich zwar schon ooc erlebt, aber noch nicht im RP... o.o also... glaub ich zumindest ^^°.
Bis dahin hab viel Spaß im Spiel und man hört und liest sich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Glück im Spiel, Pech in der ...   

Nach oben Nach unten
 
Glück im Spiel, Pech in der ...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Spiel] Dichterwettstreit!
» Blauer Punkt beim Spiel
» Ist Animal Crossing ein Mädchen Spiel?
» Kann man in dem Spiel auch die Zeit vorspulen?
» Spiel geklaut!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Freibund Asylmenorr :: Arche Age :: Kontaktaufnahme-
Gehe zu: