Gemeinschaftsforum ehemaliger Fänge des Dschungels-Mitglieder, Cwn Annan (Aion-Legion) und Freibund Asylmenorr (Guild Wars2-Gilde)
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Eigene Fraktion gründen (Notfalllösung?)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Hanhepiwin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2756
Anmeldedatum : 13.02.09

BeitragThema: Eigene Fraktion gründen (Notfalllösung?)   Di Jun 03, 2014 2:23 pm

Huhu ich hab jetzt Neuigkeiten bzw. konkrete Infos über das Gründen einer eigenen Fraktion gefunden. Das könnte unser Problem lösen, allerdings ist es etwas, was wir niemals allein bewerkstelligen können. Eine Lösung wäre allerdings, dass wir uns einer großen Gilde anschließen die eben eine eigene Fraktion hat. Wir haben dann zwar nicht mehr unseren Gildennamen über dem Kopf und wären in deren Gildenchat drinnen, aber ich glaube es wäre das kleinere Übel, im Gegensatz zu dem Risiko auseinander zu laufen weil wir nich miteinander spielen können. Werden sicher Kriegs und PvP Gilden sein, vielleicht finden wir ja eine Nette die uns einfach rein lässt wenn wir brav die Steuern zahlen.

Für alle die noch nicht wissen was das Problem ist:
Ost- und Westkontinent sind sich gegenüber feindlich gesinnt und sprechen unterschiedliche Sprachen (die man zwar lernen kann, aber das sehr aufwendig). Viele von uns wollen aber Elfen spielen, andere Ferre = wir können garnicht oder schwer miteinander spielen.  Derzeite Lösung wäre es schlicht versuchen. Sprachen lernen, sich an heimlichen Orten treffen und einfach so miteinander spielen, evtl. mit Twinks auf beiden Seiten mitspielen, Skyperp, reger Kontakt und Austausch im Forum. Allerdings machen sich einige begründet Sorgen, dass dies uns sehr spalten könnte und nicht so gut oder garnicht klappt. Falls es nicht klappt, wäre das hier vielleicht Plan B, bis wir alle Max-Level sind und sich solche Gilden  erstmal aufgebaut haben, bleibt sicher genug Zeit es zu versuchen?

Hier die Infos dazu. Ich markier mal dick was ich als positiv und hilfreich für unser Problem erachte:

Übersicht: Spielerfraktionen



Das Warten hat ein Ende! Das lang ersehnte "Nation Building" ist nun auf den koreanischen Live-Servern verfügbar. Spieler haben von nun an die Möglichkeit ihre eigene Fraktion zu erstellen. Völker des Westen und des Osten können also nun auch Seite an Seite kämpfen.


Voraussetzungen:
Um eine neue Fraktion zu gründen benötigt ihr eine eigene Gilde, die ein Gebiet auf dem Nordkontinent kontrolliert. Das Feature ist dies demzufolge lediglich wenigen Gilden pro Server vorbehalten!
Als Gildenleiter kann man bei einem NPC auf Liberty Island eine Quest annehmen. Ihr werdet angewiesen, fünf Teilaufgaben zu erfüllen. Diese bestehen jeweils darin, verschiedene Items bei jeweils einem bestimmten NPC einzutauschen. Im Gegenzug für die oben genannten Dinge erhaltet ihr dann jeweils eine von fünf Komponenten, welche sich auf Liberty Island zu dem sogenannten "Banner der tausend Gefährten" zusammensetzen lassen. Dieses Banner könnt ihr dann wie ein Handelspaket auf dem Rücken zu eurem Claim Stone auf den Nordkontinent tragen.
Dieses Banner muss am Claim Stone befestigt werden und zuletzt kann noch eine neuer Name für die Fraktion gewählt werden.
Et voilà: eine Servernachricht bestätigt die Gründung einer neuen Fraktion!

Mitgliedschaft:
Als Gildenleiter steigt man beim Gründen einer Fraktion automatisch zum König auf.
Jeder Spieler ab Level 50 kann einer Spielerfraktion unabhängig seiner Rasse beitreten.
Mitglieder der "Gründergilde" treten automatisch der Spielerfraktion bei.
Um einer Fraktion beizutreten, muss zuvor die aktuelle Gilde verlassen werden.
Einer Spielerfraktion können sich bis zu 1500 Spieler anschließen.
Verlässt ein Spieler die Fraktion oder wird daraus verstoßen, kehrt er zu seiner ursprünglichen NPC-Fraktion zurück.

Beziehungen:
Der König bestimmt die Haltung (freundlich/feindlich) anderen Fraktionen gegenüber.
Beziehungen werden für 7 Tage festgelegt und müssen dann wöchentlich gegen eine Gebühr von 200 Gold erneuert werden.
Eine Spielerfraktion ist die erste Woche nach der Gründung allen Fraktionen friedlich gesinnt.
Feindliche Gesinnung kann jederzeit zu freundlich geändert werden.

Sonstiges:
Der König legt einen Steuersatz zwischen 0% und 100% Steuersatz für das besetzte Gebiet fest.
Dem Fraktionsoberhaupt obliegt das Privileg unbestraft gegen das Gesetz zu verstoßen. Karmapunkte werden zwar angerechnet, aber als König steht man über der Rechtsprechung. Auch wird ein König beim Überschreiten von 3000 Karma nicht zum Pirat.
Innerhalb der Fraktion ist Kommunikation unabhängig von Sprachkenntnissen möglich.
Im Falle des Verlustes der eigenen Burg muss diese innerhalb von 21 Tagen zurückerobert werden. Ansonsten wird die Fraktion wieder aufgelöst und alle Mitglieder kehren zu ihren ursprünglichen NPC-Fraktionen zurück!

Hier meine Quelle: http://archeage-online.de/forum/archive/index.php/t-2061.html

_________________
Die Natur kennt keinen Stillstand, konstant ist nur der Wandel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DreamsIT
sabbelnder Murloc
avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Ort : Italia
Anmeldedatum : 05.02.14

BeitragThema: Re: Eigene Fraktion gründen (Notfalllösung?)   Di Jun 03, 2014 2:42 pm

Ich finde das sehr gut, eine wirklich akzeptable Alternative auch wenn man dann mit zig OOCler und Spammern unter einem "Dach" wohnt. Denke das ist auch für PvP dann sehr hilfreich. Vielleicht kann man ja bestimmte Reiter oder Gruppen bilden in denen ein etwas privaterer Gildenchat möglich ist. Muss man sehen was das Spiel diesbezüglich hergibt. Auf einen fremden Gildennamen (solange er nicht "Die wackelnden Schwänze" oder ähnlich heißt) kann ich mich auch mühelos einlassen. *g*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yhiseo
Quasselstrippe de luxe
avatar

Anzahl der Beiträge : 999
Anmeldedatum : 17.06.10

BeitragThema: Re: Eigene Fraktion gründen (Notfalllösung?)   Fr Jun 06, 2014 5:41 pm

Bin echt froh dass es sowas praktisches geben soll, allerdings werden wir da natürlich Glück brauchen. Die Kosten sind meiner Meinung nach ordentlich im Sinne von hoch, zumindest für solche wie mich, die meist nicht den Weg der Reichen und erfolgreichen Geldmacher einschlägt. ôô; Wie gesagt, Glück muss man haben, vielleicht nimmt uns ja wirklich jemand RPler-freundliches auf der weder saftige Beiträge noch großartige Unterstützung im Erobern oder Halten des Reviers abverlangt, auf beides bin ich nämlich nicht besonders scharf. Da lieber die Mühe des Lernens. *vierblättriges Kleeblatt anpinn*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eigene Fraktion gründen (Notfalllösung?)   

Nach oben Nach unten
 
Eigene Fraktion gründen (Notfalllösung?)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Eigene Fraktion gründen (Notfalllösung?)
» Suche nache einer Lösung
» Inaktiv bis Lösung mit Internetproblem.
» (Auflösung) Dropfest
» [T&T] Wallpaper in deiner Auflösung !

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Freibund Asylmenorr :: Arche Age :: Das Spiel-
Gehe zu: