Gemeinschaftsforum ehemaliger Fänge des Dschungels-Mitglieder, Cwn Annan (Aion-Legion) und Freibund Asylmenorr (Guild Wars2-Gilde)
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Bewerbung: Christian Lyxanti

Nach unten 
AutorNachricht
Damien/Nic
hirnloser Ghul
avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Ort : Flensburg
Anmeldedatum : 10.09.13

BeitragThema: Bewerbung: Christian Lyxanti   Do Dez 05, 2013 2:51 am

IC-Teil:

Zur späten Abendstunde geht ein dürrer Mann, kaum merklich mehr als ein Skelett das in Haut und etwas Kleidung gesteckt wurde zum Friedhof im Dorf Shaemoor, man kann beobachten wie er spricht ohne das er in Begleitung ist... ein merkwürdiger Anblick für die allgemeine Bürgerschaft. Plötzlich bleibt er vor einem der Gräber stehen und spricht wieder in einem sehr ruhigen und ernsten Tonfall, einen wie man ihnen bei Mönchen oder Priestern erwarten würde, die schon längst ihr Noviziat hinter sich gelassen haben. Er spricht etwas von „Ruhe“ und „Nebel“, es scheint beinahe so als würde er jemanden besuchen oder vielleicht doch eher schon ewige Ruhe schenken, was es auch war viel kann man ihm nicht ansehen, da seine Mine neutral wirkt und die Augen verbunden sind, als wäre er blind. Nach dem dies erledigt ist geht er ruhigen, selbstsicheren Schrittes zur obersten Ebene des Friedhofs und lässt sich dort auf dem Platz nieder, es scheint als würde er nur einen einzigen Ton singen und die Nebelschwaden um ihn herum werden dichter und scheinen zu tanzen, während er zunehmend von ihnen verschlungen zu werden scheint. Nach dem die Nebelschwaden immer wilder zu tanzen beginnen ändert sich auch der Ton, welcher einem geisterhaften schreien oder stöhnen gleicht. Nach einiger Zeit beginnen die Nebelschwaden um ihn herum in einem geisterhaften grünlichen blau zu schimmern; sie nehmen Form an ,die Gestalt von Menschen, grünlich blau schimmernde zum Teil transparente Menschen, welche man wohl bedenkenlos als Geister einstufen kann, in der Mitte dieses Aufstandes der Geister erhebt sich der Kerl und spricht mit einem Geist, welcher durch Ketten an den Ort gebunden wirkt. Der Geist und der Kerl sehen aus führen sie ein angeregtes Gespräch, als würden sie über etwas wichtiges sprechen oder gar diskutieren. Es vergehen viele Minuten oder waren es schon Stunden, während der Mond die Nacht erhellt, bevor der Geist in der Mitte einfach ruhig im Boden versinkt und die anderen Geister sich einfach in Luft auflösen, sodass sich eine unheimliche Stille über den Friedhof legt. Lediglich der Kerl bleibt in mitten von Nebelschwaden zurück, bevor auch er wieder ruhigen, selbstsicheren Schrittes, wenn auch deutlich erschöpft wirkend sich dem Ausgang des Friedhofes zuwendet und dann in der Stille der Nacht entschwinden würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shasoud
unterkieferloser Untoter
avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Ort : Nürnberg
Anmeldedatum : 11.06.13

BeitragThema: Re: Bewerbung: Christian Lyxanti   Do Dez 05, 2013 12:13 pm

Bleiben wir bitte dabei, dass der Kontakt nach Cantha seit 107 Jahren abgeschnitten ist, weshalb es keine Ritualisten in GW II gibt, welche ihre Geister auch nicht durch Gesang rufen würden und zu guter Letzt bei der Tatsache, dass kein Ritualist Christian heißen würde.

Die Begeisterung hält sich in Grenzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanhepiwin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2756
Anmeldedatum : 13.02.09

BeitragThema: Re: Bewerbung: Christian Lyxanti   Do Dez 05, 2013 8:23 pm

*späht kurz zu daiphos und hebt dann die schultern* kenn mich mit gw 1 nicht aus deshalb weiß ich auch nicht was das da ist was deiner kann. ich weiß nur, dass es keine mir bekannte fähigkeit darstellt. ich hab aber in der stadt schonmal wen gesehen der zumindest geister sehen kann.
is natürlich immer grenzwertig wenns was ist, was derzeit in der lore so nich vorhanden ist. aber ich halte mich da mal neutral.

man wird ja ic sehen wie chris sich macht und ob die bereits entstandenen probleme umgangen werden können oder nicht.

_________________
Die Natur kennt keinen Stillstand, konstant ist nur der Wandel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damien/Nic
hirnloser Ghul
avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Ort : Flensburg
Anmeldedatum : 10.09.13

BeitragThema: Re: Bewerbung: Christian Lyxanti   Fr Dez 13, 2013 5:20 pm

Ich danke für die konstruktive Kritik an meinem Charkozept, doch werde ich weiterhin darauf bestehen das es möglich ist, da:

1. Der Kontakt zu Cantha mag zwar vor 107 Jahren abgebrochen sein, es gab aber dennoch bis zum großen Einsturz immer noch das canthanische/Kunst-Viertel, welches nun eben zum Kronpavillon umbenannt und umgebaut wurde, wodurch ja auch der canthanische Einfluss länger erhalten bleiben konnte.
2. Es gab bereits vor knapp 250 Jahren auch Ritualisten in Kryta, zwar nicht viele aber es gab welche, die im krytanischen Bürgerkrieg im Jahre 1079NE gegen die glänzende Klinge und Königin Salma gekämpft haben. Desweiteren gab es auch in Elona unter den Korsaren Ritualisten, welche Löwenstein unter anderem auch wieder aufgebaut haben, das auch in Kryta liegt, als eigenständige freie Hauptstadt. Um Beispiele zu geben: Calamitous, die Friedenswächter-Hellseher, Destor den Wahrheitssuchenden und Kapitän Alsin
3. Die Methoden wie mein Char seine Fähigkeiten kanalisiert finde ich bleibt mir noch zum Teil selbst überlassen, da es auch andere magisch begabte Leute gibt denen es auf diesem Wege leichter fällt ihre Fähigkeiten zu kanalisieren und ich es persönlich schöner finde als genuschel/gemurmel oder schweigende hohe Konzentration.
4. Was den Vornamen betrifft ist es auch wohl eher meine Entscheidung, da der Nachname vielleicht nach einem Canthaner klingen könnte, was aber genau so gut heißen kann das er über die mehr als hundert Jahre einfach nur durch männliche Vorfahren weitergegeben wurde auch wenn die canthanische Abstammung in den meisten Merkmalen damit verwischt.

Ich nehme gerne weitere konstruktive Vorschläge an und lasse mich auch gerne auf Fehler in meinen Gedankengängen hinweisen, gerne auch mit Beweisen. Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shasoud
unterkieferloser Untoter
avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Ort : Nürnberg
Anmeldedatum : 11.06.13

BeitragThema: Re: Bewerbung: Christian Lyxanti   Fr Dez 13, 2013 5:47 pm

Okay, gehen wir weiter, wenn du schon darum bittest ^_^

Die Art auf die Ritualisten Magie verwenden ist Älter als die Magie, die sämtliche anderen Menschen gegönnt wurde. Und sie ist ein Privileg der Canthaner.

Woher die Ritualisten in Kryta kommen ist in keinem Interview zur Lore bekannt gegeben worden. Aufgrund der vorher getroffenen Entscheidungen und Aussagen durch ANet ist davon auszugehen, dass es sich auch dabei um Canthaner handelt, ebenso wie bei den Korsaren (die ja keineswegs an einen Ort gebunden waren).

Der Name ist tatsächlich dir überlassen. Allerdings wäre es eine Schande für die canthanische Kultur, wenn man sich der alten Namen und derer Bedeutungen nicht bemächtigen würde.

Ich stimme dir dahingehend zu, dass der Einsturz/Kronpavillion einst das Künstlerviertel war...Aber wo sind die ganzen Canthaner denn hin? Es gibt in den angrenzenden Vierteln keinen Canthaner, obwohl angeblich alle von den Seraphen evakuiert werden konnten, bevor das Viertel abgesackt ist. Auch sonst bleiben in Kryta nurnoch die Tengu als Beweis für die Existenz von Cantha.

Weiterhin ist davon auszugehen, dass die Ritualisten heute in einer der modernen Klassen wiederzufinden ist. Einerseits im Wächter, andererseits im Nekromanten. Genauso wie der Assassine, der ja genauso spurlos verschwunden ist. Aber irgendwie dann doch heute Dieb heißt.

Wenn du Lust hast noch mehr Gründe zu lesen warum es in Guild Wars II (nicht nur aufgrund der Engine sondern besonders der Lore) keine Ritualisten gibt, dann bitte bedien dich hier.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damien/Nic
hirnloser Ghul
avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Ort : Flensburg
Anmeldedatum : 10.09.13

BeitragThema: Re: Bewerbung: Christian Lyxanti   Fr Dez 13, 2013 6:33 pm

Okay ich danke auf für diese Hinweise, das bringt wunderbar zu denken. *-* Endlich mal wieder das Hirn ordentlich arbeiten lassen... das geht ja sonst bald ein. Very Happy

Ja die Magie der Ritualisten ist älter als die von den Göttern gewährte Magie, das sie ein Privilig der Canthaner und vermutlich auch ihrer Nachkommen ist, schließt ja zum Glück meinen Chris nicht vollkommen aus, da es irgendwo in seiner Abstammung Canthaner gegeben hat und er es tatsächlich auch sprechen kann.

Das die Namenstradition durch das vermischen der Abstammungen gebrochen wurde wäre vermutlich wirklich eine Schande aus der Sicht der Canthaner, aber das ist ja wieder eine andere Gesichte.

Und was sie mit den Canthaner aus dem Viertel gemacht haben, keine Ahnung in welchen Grüften die eingesperrt wurden seit dem Einsturz, aber es muss sie irgendwo mal gegeben haben und wo sie nun hocken, das wissen allein unsere schweigenden Gottheiten und die vermutlich noch schweigsameren Seraphen, die sie evakuiert haben. Smile

Ja den Assassinen haben sie leider umbenannt und flexibler gemacht, willkommen an unsere Diebe. Aber einige der Fähigkeiten der Ritualisten sind erhalten geblieben in anderen Klassen, eine Schande für die so tolle Klasse, aber sie werden sie leider auch Engine technisch nicht spielbar machen, weil Aspekte die für den Ritualisten einzigartig waren wie die Geister (stationäre Verbündete-Einheiten) haben sie ja an den Ingenieur gegeben, den Nekromanten die tollen Spektral-Fähigkeiten die man auf einen Ritualisten münzen konnte.

Um mir alles aus dem Forum durchzulesen hatte ich jetzt keinen Nerv, aber ich denke mal die Ritualisten sind an sich Lore technisch nicht völlig ausgestorben ebenso wie Paragone und Derwische. Was ich persönlich Schade finde, da es tolle Klassen mit viel Potential waren damals schon, aber bleiben wir lieber mal beim Ritualist, was das angeht müsste es sie auf jedenfall eigentlich noch in Cantha geben, da sie eine der ältesten Professionen dort war und hoch geachtet wurde, und ich denke auch das es Aufzeichnungen über Ritualisten hätte geben müssen, woran ich mich auch letzen Endes festklammere. Zumal er mit seinen Fähigkeiten relativ beschränkt ist, abgesehen von dem einem Geist den er wirklich rufen kann. Hoffe mal das du mich nicht für meine Faulheit köpfen wirst jetzt, aber danke für die auch andere Sichtweise auf meine Idee und Argumentationen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shasoud
unterkieferloser Untoter
avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Ort : Nürnberg
Anmeldedatum : 11.06.13

BeitragThema: Re: Bewerbung: Christian Lyxanti   Fr Dez 13, 2013 8:00 pm

Köpfen geht keine Diskussion voraus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damien/Nic
hirnloser Ghul
avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Ort : Flensburg
Anmeldedatum : 10.09.13

BeitragThema: Re: Bewerbung: Christian Lyxanti   Fr Dez 13, 2013 8:48 pm

Gut, aber ich denke dennoch wir müssen irgendwann zu einem Ergebnis kommen, sonst lohnt sich die Diskussion ja nicht wirklich. Den auch was ich im Loreforum gelesen und so weit ich verstanden habe, gibt es die Ritualisten auch nur in bedingter, modernisierter Form wie beispielsweise Priesterin Rhie. Aber nun kommt die große Frage einigen wir uns auf, es bestünde die theoretische und somit auch praktische Möglichkeit oder müssen wir das so weit fortsetzen bis einer von uns beiden endgültig aufgegeben hat? Da ich im Forum noch nichts gelesen hatte was das Spielen eines Ritualisten (in welcher Form auch immer) unmöglich spricht. Falls du dort ein richtiges Totschlagsargument hast... so bringe es ruhig vor. Very Happy

*derweil geduldig auf das Urteil wartet* Mögen die Götter dich als harten gegen-argumentierenden Richter mit ihrer unendlichen Weisheit leiten Razz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shasoud
unterkieferloser Untoter
avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Ort : Nürnberg
Anmeldedatum : 11.06.13

BeitragThema: Re: Bewerbung: Christian Lyxanti   Fr Dez 13, 2013 8:53 pm

Ich bitte dich darum zu spielen was dir beliebt, aber dann nicht mit mir.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damien/Nic
hirnloser Ghul
avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Ort : Flensburg
Anmeldedatum : 10.09.13

BeitragThema: Re: Bewerbung: Christian Lyxanti   Fr Dez 13, 2013 8:55 pm

Nagut, wie es dir beliebt. Dann ist damit wohl entschieden, dass diese Diskussion geschlossen ist. *Mit Richterhämmerchen auf den Tisch haut*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bewerbung: Christian Lyxanti   

Nach oben Nach unten
 
Bewerbung: Christian Lyxanti
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Bewerbung bei Ten Idealis
» Bewerbung von Nevis [AUFGENOMMEN]
» Bewerbung von Mr-Colos [ABGELEHNT]
» Bewerbung von Tsa :D
» Eine etwas andere Bewerbung [AUFGENOMMEN]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Freibund Asylmenorr :: Guild Wars - Freibund Asylmenorr :: Bewerbungen-
Gehe zu: