Gemeinschaftsforum ehemaliger Fänge des Dschungels-Mitglieder, Cwn Annan (Aion-Legion) und Freibund Asylmenorr (Guild Wars2-Gilde)
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
tsorab
Gast



BeitragThema: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   Mo Aug 19, 2013 10:50 pm

IC: Dzsenifer (Gesprochen wie das gewöhnliche "Jennifer") ist vom Konzept her stark an die Gwen aus dem ersten Guild Wars orientiert. Sowohl Charakterisch, als auch äußere Erscheinung und Ausstrahlung. Wer Guild Wars; Eye of the North nicht kennt, dem erläutere ich es hier noch einmal. tongue Dzsen ist ziemlich temperamentvoll, manchmal recht dickköpfig und hart aber auch sehr verletzlich, was man ihr aber kaum anmerkt. Sie sieht die Menschen aus einem geradezu dunklem Blickwinkel und ist manchmal ein wenig "kalt" in ihrer Sprache, doch wer sie erst mal für sich gewinnt, hat eine gute Freundin fürs Leben; Wenn nicht sogar eine fürsorgliche Verbündete und eine großartige Mesmerin. Das alles ist nur tief in ihr versteckt.

Desweiteren sollte man wissen, dass Dzsen beide ihrer Eltern verlor und außerdem einen Bruder namens Dylan, weswegen sie ein Trauma erlitten hat und viele Jahre an Psychosen litt die sie noch immer prägen. Sie spricht vielleicht hin und wieder von einem weiteren Bruder, doch mit diesem hat sie nichts mehr zu tun und spricht niemals seinen Namen aus. Auch ihren Nachnamen verheimlicht sie.


OOC: Mein Name ist Daniel, bin 16 Jahre alt (Ab dem 7. September 17 um genau zu sein:albino: ) und ich habe relativ standartgemäße Erfahrungen im RP. Smile Ich war in einer RP-Gilde für kurze Zeit die sich dann aber aufgelöst hat, weswegen ich nach einer neuen suchte und wie ich mich informiert habe, scheint diese hier perfekt zu sein. Ja ich habe RP bereits gespielt, würde mich aber niemals als Profi bezeichnen oder ähnliches, ich bin aber auch nicht schlecht, einigen wir uns auf; OK. cat Ich habe in dieser Gilde Waffentraining gespielt, eine Art Zaubertraining und ein paar selbst ausgedachte Events z.B. Auswanderungen, Informationsbeschaffung für die Abtei etc. Wie gesagt ich WAR in einer anderen Gilde als normales Mitglied, aber suche eig. eine Main-Gilde für möglichst alle meine Charaktere. Zeit habe ich ehrlich gesagt nicht viel. Ich werde zusehen möglichst jeden Abend online zu kommen, kann jedoch nichts versprechen. Zwischen 16:30 Uhr und 22:00 Uhr ist alles was ich bieten kann, wenn ich aber RL-Termine habe, wird die Zeitzone stark reduziert.Laughing 



Ansonsten wüsste ich nicht, was ich noch schreiben sollte; Vielleicht schreibe ich in kommender Zukunft Dzsenifers Geschichte, oder die meiner anderen Charaktere, aber das interessiert ja nicht jedem.silent
Nach oben Nach unten
Shasoud
unterkieferloser Untoter
avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Ort : Nürnberg
Anmeldedatum : 11.06.13

BeitragThema: Re: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   Di Aug 20, 2013 10:06 am

Joa, ich mach mal wieder den Anfang.

Der OOC Teil klingt ja ganz nett. Wenn ich mich auch frage, wie man bei Recherche auf uns stößt. Leute die Training und Events und Spaß am Spiel mitbringen können wir hier ganz gut gebrauchen, da bist also schon irgendwie richtig. Was standartgemäße RP-Erfahrung ist musst du mir aber noch erklären. : D

Ein richtiger IC Teil, also eine Kurzgeschichte, aus dem Leben gegriffen, hätte mich schon gefreut. So habe ich jetzt Informationen zu deinem Charakter die ich eigentlich nicht haben dürfte und lediglich eine Beschreibung ihres Verhaltens. Das ganze in Action zu lesen wäre netter gewesen.
Eine Anlehnung an Gwen aus GW I finde ich ganz interessant, nur hoffe ich, dass Dzsen (furchtbar schwer zu schreibender Name) nicht auch auf dem Friedhof in Ebonfalke endet.

Und damit das ganze nicht so negativ klingt: Ich würde mich freuen, wenn man mal durch Götterfels tigern und sich beschnuppern könnte. Gerade bei weiblichen Menschlein bin ich Ansprechpartner #1. xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lynerc
schmetternder Schmetterling
avatar

Anzahl der Beiträge : 539
Ort : Herten
Anmeldedatum : 27.09.11

BeitragThema: Re: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   Di Aug 20, 2013 10:52 am

Huhuu! Schön das du hergefunden hast. Zu deiner Bewerbung.
Der IC-Teil ist eher eine Charakterbeschreibung und kein IC-Teil. Wäre schön wenn da ein kleiner Auszug einer Geschichte/Situation oder Ähnliches zu deinem Charakter gekommen wäre.

Zu dem Nachnamen, der ja nicht bekannt ist, hoffe ich nur das nicht Logan der Bruder ist. Denn der hat nämlich nachweislich nur einen Bruder und der ist tot. Überhaupt finde ich es immer sehr schwierig Charaktere zu spielen, die irgendwas mit bekannten Charaktere aus der Lore zu tun haben. Da die Familie Thackeray sicherlich schon drölftausend Mitglieder zählt, wenn man mal alle hinzuerfundenen Charaktere dazu nimmt.
Ist auch nicht böse gemeint. Nur mir stößt sowas etwas auf. ^^ Aber jeder so wie es ihm gefällt.

Jemand der gerne aktiv was in der Gilde macht, Events und ähnliches ist hier immer gerne gesehen. Was die Online Zeiten angeht, so musst du dir da keinen Stress machen. RL geht immer vor und auch von uns ist nicht jeder dauerhaft online. x)

EDIT: Wahaha! Ich war EINE Minute schneller als Vaas!


Zuletzt von Teridan am Di Aug 20, 2013 2:04 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vaas
zweiköpfiger Oger
avatar

Anzahl der Beiträge : 214
Ort : München
Anmeldedatum : 09.05.13

BeitragThema: Re: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   Di Aug 20, 2013 10:53 am

Ich misch mich auch mal ein,damit das hier nicht so einsam wirkt Very Happy

Ich schließe mich meinem Vorgänger an, der OOC-Teil ist sehr nett geschrieben. Ich denke, was die Zeit, in der du online bist angeht.. ich wüsste jetzt nicht, dass wir eine tägliche Anwesenheitspflicht hätten *kicher* Ist halt schön, dass, wenn man da ist, sich vllt ab und zu ins Geschehen mit einmischt... Ich für meinen Teil, schmeiß mich auch nicht täglich ins RP, wenn ich da bin, manchmal will ich einfach nur meine Ruhe haben und entspannt ein paar Drachen auf die Nase hauen :3 Also mach dir da mal so keinen Stress oder Druck... und die wichtigste Regel (naja.. Regel nich in dem Sinne, aber ich finde, es sollte eh immer eine ungeschriebene Regel in jeder guten Grp sein) - RL geht vor! Wer das nicht versteht ist in meinen Augen eh so'n bissl krank im Kopf o,O

Was den IC Teil betrifft wäre es wirklich nett gewesen, eher eine kleine Geschichte zu schreiben, denn das sind eher, wie Daiphos so schön sagte Dinge, die man im RP herausfindet und die man so hier egtl nicht schon vorweg nehmen sollte, da es so ein klein wenig den rp Spaß nimmt, da man es sich fasst sparen kann den Char persönlich kennen zu lernen. Das ist aber nicht bös gemeint... =)
Vielleicht schaust du dir ja mal die anderen Bewerbungen mit ihrem IC Teil an, da kann man, wenn man nicht weiß, was man da so schreiben soll, sich ganz gut auch Anregungen holen und vllt änderst du ja deinen IC Teil (wie oft will ich das egtl noch schreiben? o,ô) noch mal? Neiiin.. um Himmelswillen.. das war keine Aufforderung, nich bös gemeint, sondern nur ein lieb gemeinter Ratschlag :3

Ansonsten freu ich mich dich irgendwann mal IG zu treffen, Weibchen sind ja im Freibung nun nich sooo häufig anzutreffen Very Happy

Edit: Well, screw you Caru! XD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yhiseo
Quasselstrippe de luxe
avatar

Anzahl der Beiträge : 999
Anmeldedatum : 17.06.10

BeitragThema: Re: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   Di Aug 20, 2013 12:24 pm

Willkommen auch von mir!

Bin gerade allerdings nicht nur etwas schreibfaul, sondern kann dem bereits Geschriebenen nicht mehr viel hinzufügen. Stellt alles meine bescheidene Meinung dar, daher schließ ich mich den anderen schlicht und ergreifend an.
Hoffe auch, dass noch ein ic-Teil nachkommt, bin gespannt drauf.

Achja, aber eine Sache noch: ...Pass bei Nick Leeson auf. *grinsel*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shasoud
unterkieferloser Untoter
avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Ort : Nürnberg
Anmeldedatum : 11.06.13

BeitragThema: Re: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   Di Aug 20, 2013 1:49 pm

Rufmord! Verleumdung!

Das war eigentlich alles. Wir sind alle ganz lieb.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
tsorab
Gast



BeitragThema: IC   Di Aug 20, 2013 2:00 pm

(ganz vorne weg: Ich wollte noch sagen, dass, jaa, ich mir Logan als den Bruder der Dzsen vorgestellt habe, aber dieses wird im RP niemals nie und nimmer versichert bzw. bewiesen, da ich sie nie von ihrer Familie sprechen lassen werde. Ich weiß, dass es schwer ist immer Charaktere aus dem Lore mit einzubeziehen, dennoch will ich den Nachnamen behalten. tongue )
Nach oben Nach unten
tsorab
Gast



BeitragThema: IC   Di Aug 20, 2013 2:09 pm

(ganz vorne weg: Ich wollte noch sagen, dass, jaa, ich mir Logan als den Bruder der Dzsen vorgestellt habe, aber dieses wird im RP niemals nie und nimmer versichert bzw. bewiesen, da ich sie nie von ihrer Familie sprechen lassen werde. Ich weiß, dass es schwer ist immer Charaktere aus dem Lore mit einzubeziehen, dennoch will ich den Nachnamen behalten. tongue )

IC-Story kommt noch wenn angefordert, es würde aber eine längere Geschichte sein, deswegen...
Nach oben Nach unten
Lynerc
schmetternder Schmetterling
avatar

Anzahl der Beiträge : 539
Ort : Herten
Anmeldedatum : 27.09.11

BeitragThema: Re: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   Di Aug 20, 2013 2:54 pm

Ich denke ien kleiner Auschnitt davon reicht. Wink
Etwas das uns nicht gleich alles, über den Char verrät.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanhepiwin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2756
Anmeldedatum : 13.02.09

BeitragThema: Re: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   Di Aug 20, 2013 4:11 pm

ich kann mich auch nur den anderen anschließen. was thackeray angeht halt ich das für keine gute idee ihn als bruder zu nehmen. sowas ist immer kritisch, selbst wenn sie nie davon redet so ist es ja doch so. das wird sicher irgendwo für probleme sorgen und was eigenes ist eh immer schöner.

einen ic teil halte ich für notwendig um einen einblick zu sehen wie du hier so schreibst und spielst. kann man zwar auch ic testen aber die andern mussten das ja auch tun. dabei gehts nich um ne sehr lange geschichte, sondern schlicht um einen kleinen ablauf des tagesgeschehens deins chars. das kann ein einfaches frühstück sein, etwas was besonderheiten seines verhaltens verrät oder ähnliches. vaas vorschlag sich mal die anderen anzusehen ist da ganz gut.

und nicks frage find ich auch interessant, was unter standartmäßigem rp zu verstehen ist ^^.

was ooc angeht sehe ich keine bedenken. wir werden nur etwas rücksicht nehmen müssen *vaas anstarr* was manche dinge angeht die wir spielen oder über die wir reden, aber das bringt vielleicht etwas niveau in unsere truppe.

noch ein tipp: meld dich an ^^

_________________
Die Natur kennt keinen Stillstand, konstant ist nur der Wandel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vaas
zweiköpfiger Oger
avatar

Anzahl der Beiträge : 214
Ort : München
Anmeldedatum : 09.05.13

BeitragThema: Re: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   Di Aug 20, 2013 4:55 pm

Sad 

ich bin doch die Unschuld in Persona
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
tsorab
Gast



BeitragThema: Re: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   Di Aug 20, 2013 6:51 pm

Lasst das mal meine Sorge sein. Very Happy Bis jetzt gabs noch nie Probleme mit dem Nachnamen. RP-technisch steht Dzsens Nachname auch nirgends geschrieben. Aber gut, da ihr einen Ausschnitt aus ihrer Vergangenheit wolltet, ich aber mit ihrer eigentlichen Geschichte noch nicht angefangen habe, ist hier die Kurzgeschichte ihrer Vergangenheit aus ärztlicher Sicht geschrieben:

Ein, scheinbar von einem Arzt geführtes, Buch im Vorhut-Hospital mit der Überschrift:
Bericht zur Patientin Dzsenifer... (Der Nachname ist unleserlich mit Blut verwischt.)

1320 NE erlitt Dzsenifer schwerste Verbrennungen in einem Feuer, dass die Behausung ihrer Familie in Götterfels beschädigte und ihren Eltern das Leben kostete. Während des einjährigen Aufenthaltes im Vorhut-Hospital heilte die versengte Haut des Mädchens, das schreckliche Ende ihrer Eltern und später das, ihres älteren Bruders Dylan, vertiefte allerdings das psychische Trauma. Der Zustand der geglaubten Waise konnte innerhalb einer Stunde von komatös zu einer unkontrollierbaren Hysterie und zurück wechseln. Nach gängiger Lehrmeinung stellte sie eine Gefahr für sich selbst dar und eine zeitlich unbefristete Einweisung in staatliche Obhut wurde angeordnet.

Bei der Voruntersuchung im selben Hospital im Jahre 1321 NE zeigte Dzsenifer keinerlei Reaktion auf Sinnesreize von Auge, Ohr und Zunge. Sie erschien, um es harsch zu formulieren, "bereit für die eigene Beerdigung". Trotz gleichgültiger Passivität und außergewöhnlicher Ruhe wurde ein Behandlungsplan ausgearbeitet. Sie widersetzte sich der Behandlung nicht, zeigte aber auch keine Reaktion auf sie. Sie ignorierte sie schlicht und einfach. Sie machte dicht und schloss die Welt aus. Trotz ihrer mentalen Schwäche schien sie körperlich gesund zu sein. Die Belegschaft blieb hoffnungsfroh, um nicht zu sagen: optimistisch, dass sie ihr Gleichgewicht wiederfinden würde. Um ihre Körperfunktionen wurde sich in ausreichendem Maße gekümmert, trotzdem gab es kaum Anzeichen der Besserung.

Dann, im Herbst 1323 NE, nach 2 Jahren unruhigen Schlafes, begann Dzsenifer zu sprechen, indem sie zeichnete. Ihr erstes Bild zeigte ein beängstigendes Katzenähnliches Wesen das Feuer spie! Dieser zweifelhaften kommunikativen Öffnung folgten allerdings lediglich wütende, unverständliche Schreianfälle, Sie hatte Phasen mit Krampfanfällen und musste regelmäßig, zum Schutz der anderen, eingesperrt werden. Bisweilen mussten ihr, unter anderem, auch diverse Nahrungsmittel zwangsweise verabreicht werden.

Etwas, das man als Fortschritt bezeichnen könnte, ereignete sich im Winter desselben Jahres. Inartikulierte Lautäußerungen waren immer noch präsent, aber sie reagierte - wenn auch nicht angemessen, so doch verständlich - auf ihre Umgebung. Wurde sie von den Ordnungskräften der Station derb beleidigt, konnte es gut sein, dass Dzsenifer ihnen mit einem furiosen Angriff (Sie handhabte ihren Löffel wie ein Dolch) und ohne Vorwarnung eine Narbe zufügte und andere bluten ließ wie ein abgestochenes Schwein. Aber dann richtet sie ihre improvisierte Waffe gegen sich selbst, ihre eigenen Handgelenke! Glücklicherweise konnte das Personal sie davon abhalten, sich schrecklichen Schaden zuzufügen. Aber sie fiel in ihren Ursprungszustand zurück. Tage der absoluten Stille, manchmal eine Zeichnung mit grausamen Gewaltdarstellungen und Szenarien, sinnfreie Poesie ausspeiend, dann abstruses Gekrakel in Feuerfarbenen Orange-, Rot- und Gelbtönen, katatonische Trance und unverständliches Schreien und Stöhnen. Im Frühling dieses Jahres dann eine Veränderung. Sie begann zu sprechen. Mal zivilisiert, dann vulgär; mal verständlich, dann wieder kryptisch. Aber die Kapitel der Klarheit wurden länger. Sie fasste Vertrauen. Sie teilte ein wenig ihrer Trauer, ihres Leids, ihre Familie und sich selbst verloren zu haben. Diese Art von Konversation knüpft ein Band mit der Welt. Das war eine bemerkenswerte Entwicklung. Obwohl ihre Launen die Skala von tiefster Verzweiflung über rasende Wut bis zur selbstsicheren Ruhe abdeckten, konnte man das als eine gute Perspektive betrachten.

Im Herbst 1324 NE erkannte ich, dass ich alles mir mögliche für sie getan hatte. Nach 4 Jahren, in dem wir ihre Seele mit allen zu Verfügung stehenden Therapien behandelt hatten, erhob sie sich aus ihrer Starre. Aber wir wussten nicht, warum! Früher dachte ich, das Arzneiregime hätte letztlich doch obsiegt, jetzt zweifle ich heftig daran. Die Wiedervereinigung mit dem Spielzeug ihrer Kindheit? Es stellt sich heraus, dass sie ein Faible für Flötenmusik hat, welche sie scheinbar schon vor dem Unglück ihrer Familie spielen konnte. Sie hat jedoch nichts getan, was auf Befehl, Anweisung, Flehen oder Bitten meinerseits zurückzuführen wäre. Bis zu einem gewissen Grad, glaube ich, hat sie sich selbst geheilt.

Dr. Q. Hargreaves


ein paar Seiten weiter war noch eine einzelne Notiz hineingeschrieben:

1325 NE - Dzsenifer wird von einem Norn mit dem Namen Aragnald, nach häufiger Besprechung mit den Angestellten, - und mit Dzsenifer selbst - adoptiert. Wir wünschen ihr alle das Beste.
Nach oben Nach unten
tsorab
Gast



BeitragThema: Re: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   Di Aug 20, 2013 6:52 pm

PS; Ausschnitte raussuchen gibt es bei mir nicht! °^°
Wenn ihr was aus ihrer Vergangenheit wissen wollt, müsst ihr damit rechnen, viel lesen zu müssen!
Nach oben Nach unten
Shasoud
unterkieferloser Untoter
avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Ort : Nürnberg
Anmeldedatum : 11.06.13

BeitragThema: Re: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   Di Aug 20, 2013 7:10 pm

Uff...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lynerc
schmetternder Schmetterling
avatar

Anzahl der Beiträge : 539
Ort : Herten
Anmeldedatum : 27.09.11

BeitragThema: Re: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   Di Aug 20, 2013 7:35 pm

*hält sich die Augen zu* Sowas will man im RP raus finden. Eine Alltagsszene würde vollkommen reichen. Ich les das nun nicht, weil es Hintergrundwissen ist, welches mein Charakter nicht hat. Irgendwas wobei man keine wichtigen Dinge ihres Lebens liest, wäre angebrachter. ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
tsorab
Gast



BeitragThema: Re: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   Di Aug 20, 2013 8:16 pm

Geschichte ist das theoretische, was man schlecht im Spiel machen kann.
Das Alltag leben ist das was im RP kommt, wieso und was überhaupt sollte ich hier denn schreiben? scratch
Nach oben Nach unten
Lynerc
schmetternder Schmetterling
avatar

Anzahl der Beiträge : 539
Ort : Herten
Anmeldedatum : 27.09.11

BeitragThema: Re: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   Di Aug 20, 2013 8:33 pm

Im RP wird etwas über den Charakter herausgefunden. Etwas wie Vergangenheit. Man kann eine Alltagssituation wunderbar in einen kurzen Text fassen. Ich persönlich will nicht von einem Charakter die ganze Geschichte kennen, ohne den Charakter überhaupt IC gesehen zu haben. Das macht diesen für mich langweilig, weil es dann ja nichts mehr rauszufinden gibt. ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanhepiwin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2756
Anmeldedatum : 13.02.09

BeitragThema: Re: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   Di Aug 20, 2013 8:33 pm

wie gesagt, schau doch mal einfach bei den anderen bewerbungen wie sie das gemacht haben. dann weißt du, was wir meinen.

_________________
Die Natur kennt keinen Stillstand, konstant ist nur der Wandel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
tsorab
Gast



BeitragThema: Re: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   Di Aug 20, 2013 8:44 pm

Hab ich schon, aber sowas kann ich mir bei meinem Charakter nicht spannend genug vorstellen um etwas spannendes zu schreiben. tongue  Mir wär's lieber, wenn du eine gewöhnliche Alltagsbeschäftigung mit ihr sehen willst, dass du sie dann im RP antriffst. Da kannst du ihr dabei zusehen wie sie sich total un-ladylike auf den Stuhl fallen lässt und irgendein Gesöff trinkt xD
Nach oben Nach unten
Hanhepiwin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2756
Anmeldedatum : 13.02.09

BeitragThema: Re: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   Di Aug 20, 2013 8:49 pm

dann schreib etwas anderes. generell geht es schlicht darum einen kurzen rp ingame text hier zu schreiben. dein ic teil ist nämlich kein ic teil. was du schreibst ist dir überlassen. es kann auch was erlebtes aus der vergangenheit sein oder sonst etwas.

_________________
Die Natur kennt keinen Stillstand, konstant ist nur der Wandel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
tsorab
Gast



BeitragThema: Re: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   Di Aug 20, 2013 9:46 pm

Ihr seid verwirrend. Shocked 
Erst meint ihr was ich schreibe, ist mir überlassen
und dann sagt ihr
"Der IC-Teil ist aber nicht der IC-Teil."
Kann ich das nicht entscheiden? Rolling Eyes 

Naja, ich will mal nicht so sein.


Also:
... ich fasse es nicht, dass ich mir jetzt was ausdenken muss ...




Dzsenifer und die adeligen Hofdamen:

Dzsenifer beobachtet ein paar Mädchen, unter ihnen auch Frauen, in einer Gruppe die an ihr vorbeilaufen und guckt ihnen hinterher. "Was gackern die denn so blöd?" spricht sie zu sich selbst, mit ihrer typischen, dunklen Stimme. Die Mädchen bleiben kurz stehen, alle tragen lange, bemusterte Kleider und seltsame Hütchen wie man sie bei Hirtinnen kennt. Nur noch eine von ihnen redet weiter. Sie scheint einen Witz zu erzählen. Gerade als Dzsen denkt sie hätte genug gesehen macht das Mädchen einen Hofknicks und die anderen lachen mit ihr und machen eine ähnliche Bewegung. "Ich weiß nicht was widerlicher ist, das dämlich-schrille Lachen oder dieses aufgesetzte Prinzesschen-Getue." Es sieht so aus als hätten sie Dzsenifer gehört und sie gingen beleidigt auf sie zu. Das erste Mädchen fängt an, sie zu provozieren: "Hast du gerade über uns gelästert? Sowas schickt sich nicht für eine Dame, weißt du das nicht?" Dann die zweite: "Sag mal, wie kommst du überhaupt dazu, auf uns so herabzuschauen? Komm mal von deinem hohen Pferd runter, immerhin haben wir uns und sind nicht so allein wie du!" Und zu guter Letzt mischt sich auch noch eine dritte ein: "Wenn du etwas gegen uns hast, kannst du das auch ins Gesicht sagen!" Nun ist Dzsenifer fertig damit, ihnen zuzuhören, sie antwortet den Mädchen: "War's das jetzt?" sagt sie mit einem emotionslosen Gesichtsausdruck. "Okay, erstmal; Stop! Ich hab das Gefühl eine von euch würde umfallen wenn ihr nicht bald Luft holt. Lernt erstmal zu sprechen ohne zu sabbern. Es tut mir Leid dass ich euch dabei gestört habe, euch 'Damenhaft' zu benehmen, ich dachte nur dass euer Korsett vielleicht zu hoch gerutscht ist, vielleicht bis über die Stirn? Und falls es euch nicht aufgefallen ist, dass ihr zu sechst seid, wird euch rein gar nichts bringen wenn euch jemand angreift seid ihr in diesen Stöckelschuhen sowieso verloren. Man sieht euch ja an, dass ihr nicht kämpfen könnt, aber wenigstens weglaufen solltet ihr aufgescheuchten Hühner doch können." Sie zuckt mit den Schultern und fährt dann fort: "Na ja, wenn euch ein Zentaur zertrampelt habe ich immerhin nicht mehr soviel Arbeit damit, euch ins Gesicht zu sehen ohne mich zu übergeben. Sagt was schmiert ihr da auf euer Gesicht? Beton? Apropos, das ist übrigens der Grund warum ich euch das vorhin erst nicht ins Gesicht sagen wollte, ich dachte wenn ich euch anhauche beim Sprechen, würdet ihr mit euren steinernden Köpfen umfallen... was nicht heißt, dass ich es nicht gerne gesehen aber naja, man ist ja so höflich wie man nur kann." Noch bevor jemand die Gelegenheit bekommt, zu antworten, legt die dünnste der Frauen ihren Handrücken auf ihre Stirn und scheint in Ohnmacht zu fallen, die anderen Frauen fangen sie noch kurz vorm Boden auf und konzentrieren sich nur noch auf die Sauberkeit ihrer Kleider. Dzsenifer blickt stumpf zu der Ohnmächtigen, die gerade verhätschelt wird. "Oh, bitte!" meint sie sarkastisch und geht einfach davon.
Nach oben Nach unten
Shasoud
unterkieferloser Untoter
avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Ort : Nürnberg
Anmeldedatum : 11.06.13

BeitragThema: Re: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   Di Aug 20, 2013 9:58 pm

Junge, werd mal nicht frech hier.

PS:
Nachdem ich die Geschichte gelesen habe...Ja, Nick würde eine Menge Spaß mit ihr haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lynerc
schmetternder Schmetterling
avatar

Anzahl der Beiträge : 539
Ort : Herten
Anmeldedatum : 27.09.11

BeitragThema: Re: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   Di Aug 20, 2013 10:10 pm

Du bist ja ein richtiger Gönner! Das du dich dazu herablässt dir tatsächlich was auszudenken, auch wenn du es kaum fassen kannst, ist toll. Wirklich.

EDIT: Gepflegter Sarkasmus. ich hab ihn doch ab und an. Ansonsten stimme ich mit dem Post unter mir überein.


Zuletzt von Teridan am Di Aug 20, 2013 10:17 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yhiseo
Quasselstrippe de luxe
avatar

Anzahl der Beiträge : 999
Anmeldedatum : 17.06.10

BeitragThema: Re: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   Di Aug 20, 2013 10:13 pm

So.
Also... Die Logan-Geschichte war mir schon nicht ganz recht. Wer einen hohen Namen für einen Charakter braucht, scheint nicht zu glauben, dass der Char an sich interessant genug wäre, und das finde ich schade.

Das war der nette Teil.
Was mir nämlich durchaus SEHR aufstößt ist die Frechheit im letzten Post, in Form des "Ich will mal nicht so sein" und "...Ich fass es nicht, dass ich mir nun was ausdenken muss...". Entweder du überschätzt dich oder du begreifst nicht, wie unverschämt diese Aussagen waren und sind, vor allem, da du hier in unserem Forum bist, in unsere Gilde möchtest. Erst denken, dann schreiben.

Von mir gibts hier ein klares: Abgelehnt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vaas
zweiköpfiger Oger
avatar

Anzahl der Beiträge : 214
Ort : München
Anmeldedatum : 09.05.13

BeitragThema: Re: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   Di Aug 20, 2013 10:17 pm

tsorab schrieb:

Naja, ich will mal nicht so sein.


Also:
... ich fasse es nicht, dass ich mir jetzt was ausdenken muss ...




Dzsenifer und die adeligen Hofdamen:

Ich dachte erst ich habe mich verlesen... aber... ERNSTHAFT!?

JEDER.. absolut JEDER der sich hier beworben hat (mich einschließend) hat sich etwas 'ausdenken müssen' und das 'müssen' in dicken Anführungsstrichen, denn wenn man sich gerne irgendwo bewirbt, dann macht man sowas gerne, zumal rp nicht wirklich etwas anderes ist, als sich etwas aus zudenken.

Man will ja nicht so sein, ne? Aber man hat ja heute nen guten Tag, ne? Oh danke, lieber Herr, für ihre Gnade.

Ich glaube, hättest du dir von Anfang an die Regeln gescheit durch gelesen, geschaut was die anderen so geschrieben haben, wäre das gleich beim ersten Post gekommen und es hätte absolut 0 Scherereien hier gegeben.

Was ist so schlimm daran sich etwas ausdenken 'zu müssen'? Was das nun so schwer? Das ist doch voll in Ordnung und hätte keinerlei Diskussion bedarft, aber jetzt hier auf zu treten wie ein kleines, bockiges Kind, finde ich etwas unangemessen. Es hieß zwar du kannst gerne in den IC teil schreiben was du magst, aber es gibt einen unterschied zwischen einen Alltagsauszug, in dem man liest wie sich der Charackter verhält und einer kompletten Hintergrundgeschichte, die so hier gar nicht verlangt wird.

Wir sind doch schon alle groß genug, um zu wissen, wie man sich bei Neuvorstellungen benimmt und es wurde mehrmals freundlich gesagt, was verlangt wird...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)   

Nach oben Nach unten
 
Bewerbung Dzsenifer Thackeray (abgelehnt)
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Freibund Asylmenorr :: Guild Wars - Freibund Asylmenorr :: Bewerbungen-
Gehe zu: