Gemeinschaftsforum ehemaliger Fänge des Dschungels-Mitglieder, Cwn Annan (Aion-Legion) und Freibund Asylmenorr (Guild Wars2-Gilde)
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Sommertreff

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Jannadar
schmetternder Schmetterling
avatar

Anzahl der Beiträge : 438
Anmeldedatum : 08.02.10

BeitragThema: Sommertreff    Mo Apr 11, 2011 12:12 am

Nicht ganz ernst zu nehmen... Und mit dem ein oder anderen hatte ich zu wenig RP um es sinnvoll hinzukriegen... und hoffentlich hab ich niemanden vergessen... ._.


„Ist doch tolles Wetter, oder?“
Schipp.
„Eh?“
Schipp.
„Na das Wetter. Es regnet nicht und ist auch nicht zu kalt!“
Schipp.
„Scheint so, eh?“
Der Magier strahlte bei der Antwort, die von Phiti kommend fast schon als Sturm des Zustimmung zu werten war. Und nebenbei schippte er wieder eine Schaufel Sand.
„Macht dir das eigentlich keinen Spaß?“
Und wieder eine Schaufel.
Und eine Antwort, die nur aus tiefem Brummen bestand. Dies schien für Kiru nicht ungewohnt, und so fuhr er einfach fort den Jäger am Strand Brusthonins einzubuddeln.
„Wie lang geht das noch, eh?“
Schipp.
„Nur der Kopf darf raus gucken! Das ist lustig! Wir bauen eine Phitiburg!“
Langsam wanderte eine Braue des Jägers nach oben, doch wieder sagte er nicht. Auch bewegte er sich nicht.
Schließlich war er schon von Brust bis Kopf, wie er da so in seiner Badehose gelegen hat, mit Sand bedeckt.
Er schnalzte mit der Zunge, ließ den Magier, der mit Elysea am Himmel um die Wette strahlte und seinerseits ebenfalls nur eine Badehose trug (die bei Kiru allerdings quietsche- und knallbunt war), weiter schippen und sah hinüber zu den anderen Cwns.

Langsam kam Bewegung in das Wasser. Freilich, die Wellen waren nichts Neues, aber diese kamen am Strand langsam zum Stoppen.
Eher türmte sich das Wasser auf, fast auf zwei Meter, wabbelige, glitzernde Säulen aus salzigem Meereswasser. Unförmig standen sie über der Wasseroberfläche, zwei, drei, vier davon. Nur wenige Meter entfernt, ihr Schöpfer.
Ein dunkelhäutiger Asmodier mit weißen, nach hinten gekämmten Haaren. Seine knielange Badehose flatterte leicht in einem nicht vorhandenen Wind während er die Krallen zum offenen Meer hin ausgestreckt hatte.
Grüner Äthernebel waberte um eben diese Klauen, sorgte dafür das Razan das Wasser bändigen und in die groben Formen von Wassergeistern pressen konnte.
„Was wird das?“, kam es von seiner Schwester die im knappen Zweiteiler neben ihm stand und sich etwas irritiert ans Kinn tippte.
„Ich beherrsche das Wasser!“, grollte der Beschwörer trocken.
„Ja, das sieht man. Nur... was machst du da draus?“
Die Wassersäulen bewegten sich nun, formten sich in grobe, humanoide Formen, bildeten Arme, Beine, Köpfe.
„Ich habe einen unfehlbaren Plan.“, kam es als knappe Antwort.
„Ah... Verstehe!“, kommentierte Rasza dies und sah ihm wieder schweigend zu, trotzdem in die Hocke gehend und etwas im Sand unter der Wasseroberfläche umher stochernd.

„Los, Shin, bück dich.“, kam es mit einem fiesen Grinsen vom bleichen Gladiator. Der angesprochene Shinrai blinzelte erst Kiminayu an, dann ihre beiden Gegenüber.
Schließlich seufzte er leise, holte Luft und verschwand untertauchend im schwappenden Meerwasser.
Kiminayu wand sich den anderen beiden Daeva in ihrer Nähe zu: „So, Rotschöpfchen, Schlafmütze, jetzt seht ihr, wie man siegt.“
Nach diesen selbstbewussten Worten, die von einem siegessicheren Lächeln begleitet wurden, stieg er auf die Schultern Shins, der die ganze Zeit unter Wasser gewartet hatte.
Dieser kam nun prustend wieder hinauf, schwankte leicht durch das zusätzliche Gewicht des Gladiators auf seinen Schultern.
Die beiden Daeva ihnen gegenüber hatten bisher kommentarlos gewartet, dass sie bereit sind. Nun ergriff allerdings der obere der beiden Daeva, der von Kimi Rotschopf genannt wurde, das Wort: „Seid ihr endlich fertig, Kimi? In der Zeit hätten wir euch dreimal umwerfen können!“ Prothall, der eben jenen Rotschopf namens Yhiseo auf seinen Schultern trug wie Shin es bei Kimi nun tat, lachte trocken.
„Jaja, Püppchen, egal. Los! Shin, Angriff!“
Wackelig kamen beide Seiten einander näher, in einen Kampf um Ruhm, Ehre und Heldenmut.

„Oktopus-Octasid.“ sprach Tho, klaubte das kleine Wesen vom Meeresgrund und warf es hinter sich. Dort wartete auch schon Mayhev, die einen großen Eimer trug, in den das kleine Lebewesen fiel.
Halb voll mit allerlei Meeresfrüchten und Kleinstlebewesen folgte sie ihm nun schon eine halbe Stunde durchs knietiefe Wasser.
Und so würde es wohl auch noch eine Weile weiter gehen.
„Calamares-Schwimmer.“
Und wieder fing sie das Wurfgeschoss mit dem Eimer, wirkte mehr als vergnügt dabei.
„Bonbon!“
Ein rotes, kreisrundes Kügelchen flog über Thos Schultern.
Mayhev sprang etwas hoch, happste den Zuckerstein aus der Luft. Von oben gesehen gaben sie ein verwirrendes Bild ab.
Tho hatte sie in eine kleine Bucht geführt, nur um nicht zwischen den Hahnenkämpfern herum zu laufen.
Doch dafür sorgte etwas andere bei den Beiden für Verwirrung. Hunderte Blätter Pergament trieben um sie herum im Wasser.
Keiner von beiden beachtete sie näher.
Auf jedem standen nur wenige Wörter, inhaltlich fast das Gleiche: „Wie heißt das Tier?“ „Und das da?“ „Wie hieß das da eben?“
Irgendwann war ihr das Papier ausgegangen.
Was Thos Namensnennungstirade allerdings keinen Abbruch tat.

Sie tunkte den Keks in den Tee. Den Tee in der kleinen Tasse. Die Tasse die auf dem kleinen Tischchen stand. Dem Tischchen, welches im Schatten eines breiten Sonnenschirms am Rande des Strands stand.
Schließlich streifte sie etwas von dem Tee am Rand der Tasse ab, nahm einen kleinen Bissen davon und lächelte die andere Daeva am Tisch an.
Diese trank ihren Tee eher auf herkömmliche Art und Weise. Schweigend saßen sie nun so da, Tajira in ihrem Badeanzug, dem Barett und einem ewig währenden Lächeln bekleidet, Rhuwen die einen Bikini trug, der dem Raszas nicht unähnlich war.
„Eigentlich schon schönes Wetter, nicht?“ durchbrach Tajira die relative Stille während beide dem Kampf zwischen Yhiseo, Prothall, Kiminayu und Shin mit den Augen folgten.
„Ja... Schön. Warst du schon im Wasser?“, kam die knappe Antwort von der dösenden Rhuwen.
„Nein, noch nicht. Wo auch? Vorne beschlagnahmt Razan alles Wasser, dort hinten tobt eine Schlacht.“, antwortete Tajira ihrerseits wieder heiter.
„Ja...“, fiel die Antwort Rhuwens wieder recht kurz aus, die Augen waren nun geschlossen.
„Ich glaube, Razan ist fertig.“ sprach Tajira erst wieder nach gut zwanzig Minuten.
Und Recht hatte sie. Die anfänglichen Säulen waren jetzt deutlich als Menschen zu erkennen. Die Arme von sich gestreckt waren diese Wassergestalten auffällig detailliert.
Nase, Mund und Augen waren zu erkennen, sogar Schwerter und Schilde wurden ersichtlich. Und wieder war es Tajira, die sprach: „Seltsam, so ganz ohne Klauen und Schweife sehen die ja aus wie...“
„ELYOS!“, wurde sie laut von Rhuwen unterbrochen deren Augen rot glühten. Den Tisch fast umstoßend rannte diese los, die Flügel schlugen nicht grade harmlos, aber im Gegensatz zu äthervollen Gebieten kraftlos auf und ab.
Sie tobte durch die Gestalten, zerstörte eine, wandte sich der nächsten zu. Und hinter ihr entstand wieder eine Neue.

„Sollte das... so passieren?“, fragte Rasza verwirrt.
„Absolut.“, brummte Razan.
Kurz sahen sie der tobenden Rhuwen zu.
„Aber warum?“
„Ich hoffe das ihr Oberteil dabei verrutscht.“
Seufzend verpasste Rasza ihrem Bruder eine Kopfnuss.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanhepiwin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2756
Anmeldedatum : 13.02.09

BeitragThema: Re: Sommertreff    Mo Apr 11, 2011 12:41 am

Lachen wiiieee geil das ist!!! Großes Kino Phiti. Genial! Mehr davon!!!! Die sind alle so klasse dargestellt! Richtig bildlich vorstellbar. Das muss eigentlich als kreatives auf die Hp! Und der Schluß! Ich hau mich weg. *lacht*

_________________
Die Natur kennt keinen Stillstand, konstant ist nur der Wandel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Copper
Quatschdrossel
avatar

Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 12.01.10

BeitragThema: Re: Sommertreff    Mo Apr 11, 2011 12:42 am

Ich schmeiß mich weg, wie geil ! XD
Ich kann mir alles so genau vorstellen, am Besten, wie Rasza ihrem Bruder kommentarlos ne Kopfnuss verpasst ^^
Ich finds herrlich und passen für jeden einzelnen, soweit ichs beurteilen kann. :>
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yhiseo
Quasselstrippe de luxe
avatar

Anzahl der Beiträge : 999
Anmeldedatum : 17.06.10

BeitragThema: Re: Sommertreff    Mo Apr 11, 2011 9:04 pm

Finds auch endless geil! xD Mehrmehrmehrmehrmehr! *lacht sich scheckig*
Nur ein Manko: *g* Mayhve. Nicht Mayhev. xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sommertreff    

Nach oben Nach unten
 
Sommertreff
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Freibund Asylmenorr :: Ehemalige Rollenspiele :: Cwn Annan - Aion :: Rollenspiel-
Gehe zu: