Gemeinschaftsforum ehemaliger Fänge des Dschungels-Mitglieder, Cwn Annan (Aion-Legion) und Freibund Asylmenorr (Guild Wars2-Gilde)
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Vorladungen und Maßnahmen des Schattenhofes

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Leer
Quasselstrippe de luxe
avatar

Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 17.01.10

BeitragThema: Vorladungen und Maßnahmen des Schattenhofes   Fr März 19, 2010 5:22 pm

Im Auftrag des Tempels der Schatten
Gerichtshof von Pandämonium
Hauptstadt von Asmodae

An die Legion „Cwn Annan“
Brigadegeneral Razan
sowie
Daeva Dalvar und Daeva Kiminayu

Betreff: Strafvollzugsverfahren


Azphelumbra,

mit diesem Schreiben werden die Auflagen gegen die in Pandämonium negativ auffällig gewordenen Daeva Dalvar und Kiminayu, Angehörige der Legion „Cwn Annan“, erläutert. Bei Missbrauch und Verstoß behält sich der Schattenhof das Recht vor, eine weitere Vorladung an den Brigadegeneral zu senden, die Strafe zu verlängern und/oder den Schweregrad der Strafe zu erhöhen.

Den genannten Daeva werden folgende Vergehen zur Last gelegt:

* Vandalismus in der Apellbinetaverne
* Versuchte Brandstiftung im Bankettsaal des Vanahal-Bezirkes
* Befehlsverweigerung höherer Autoritäten
* Beleidigung
* schwere Körperverletzung in drei Fällen
* Versäumnis von offiziellen Vorladungen

Diese Vergehen werden laut Beschluss des Gerichtshofes wie folgt geahndet:

Zahlung von 85.000 Kinah Strafe für Daeva Dalvar (ergibt sich aus dem in der Legion vertretenen Status als eine der Führungspersonen)
Zahlung von 70.000 Kinah Strafe für Daeva Kiminayu (ergibt sich aus dem in der Legion vertretenen Status als Anwärter)

sowie:

Wachdienst für 8 Wochen im Dienste der Stadtwache von Pandämonium

Der Dienst wird in verschiedenen, von den Verurteilten wählbaren Schichten von sechs Stunden pro Tag absolviert werden, davon verpflichtend drei Stunden in der Nacht.
Die Verurteilten erhalten dennoch den Mindestsold, doch ist es ihnen verwehrt
- außerhalb des Dienstes Waffen in Pandämonium zu führen
- während der Dienstzeit Alkohol oder ähnliche Suchtmittel wie Odella zu konsumieren
- während der Dienstzeit private Gespräche mit ihren Legionsangehörigen zu führen

Weiterhin haben die Verurteilten einen kurzes Tagesbericht, einen ausführlichen Wochenbericht und einen Gesamtbericht an den Schattenhof abzugeben.

Bei Verweigerung treten oben genannte Sanktionen in Kraft.

Blut für Blut,

Schattenrichterin Mikata im Auftrag des Gerichtshofes
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Vorladungen und Maßnahmen des Schattenhofes   Fr März 19, 2010 5:47 pm

*hält das Schreiben in den Händen und liest es mehrfach durch, ehe er anfängt deutlich und laut zu knurren, was sich zum einem wütenden Heulen steigert. Dann fängt er an in seinem Raum vor sich hin zu brabeln*

"Boah, die haben sie doch net mehr alle. Kein Alkohol und keine Gespräche während der Dienstzeit....keine Waffen außerhalb der Dienstzeit....blöde Vanahalaffen....na wartet, ihr werdet schon sehen was ihr davon habt. Vandalismus in der Taverne...ich glaub so langsam fangen die an zu spinnen....

*knallt das Schreiben auf den Tisch, der dabei erzittert und stürmt wutentbrannt aus seinem Zimmer um sich erstmal nen großen Krug Bier und nen Schnaps zu genehmigen*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Vorladungen und Maßnahmen des Schattenhofes   Mo März 22, 2010 12:38 pm

ooc: gestern haben Dalvar und Kiminayu ihren Dienst angetreten. Sie müssen Abends 3 Stunden in der Taverne wache stehen und dann nachts 3 Stunden im Vanahalbezirk patroulieren. Unser erster Auftritt gestern in der Taverne hat für einigen Wirbel gesorgt und bei Gajadragen (der ja ig den Besitzer mimt) wurde sich per tell über uns beschwert. Tja nicht jeder macht GZSZ Schmuse-RP, wobei grad Kimi gestern extrem freundlich war, zumindest für seine Verhältnisse^^
Nach oben Nach unten
GuyInkogniTho
Quatschdrossel


Anzahl der Beiträge : 771
Ort : ADHS-Klinik St. Nervbacke
Anmeldedatum : 12.01.10

BeitragThema: Re: Vorladungen und Maßnahmen des Schattenhofes   Mo März 22, 2010 5:47 pm

Da wär man gern dabei gewesen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vorladungen und Maßnahmen des Schattenhofes   

Nach oben Nach unten
 
Vorladungen und Maßnahmen des Schattenhofes
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Vorladungen und Maßnahmen des Schattenhofes

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Freibund Asylmenorr :: Ehemalige Rollenspiele :: Cwn Annan - Aion :: Rollenspiel-
Gehe zu: